Club L'Etoile

Club-Events

Zukünftige Events


Ausblick: Gaumenreisen "Im Dialog der Sinne"

„Sich in Eutin nach der Decke strecken“, sonst ..., das musste Klaus Heidel 2005 mit seinem L’Etoile schmerzlich erfahren. Auch, dass der Prophet im eigenen Land nichts gilt, wurde ihm häufig bewusst gemacht.

Aber es gibt sie doch, hier in Holstein, die Anspruchsvollen, die mehr wollen als appetitlich, frisch und gesund eine Mahlzeit einnehmen, nicht wie Obelix in Gallien ...

Immer mehr Eutiner geben - ganz „sutsche“ - dem Gourmet-Restaurant, unserer „geschmackvollsten Speisekammer Holsteins“ ihre geschmackliche und sogar ihre soziale Zustimmung.

Und irgendwann werden nicht nur die Club-Mitglieder „Im Dialog der Sinne“ schwelgen sondern auch anspruchsvolle Hiesige herausfinden, wie nah das Gute liegt.

Der Club L’Etoile begleitet diese anspruchsvolle Gaumenreise und empfiehlt leckere Weine, die gut sind und den Dialog der Sinne bereichern.

Weitere Informationen: PDF "Gaumenreise" downloaden

Vergangene Events


In schöner Regelmäßigkeit treffen wir uns in kleinem Kreis, probieren neue „Küchen-Experimente“ und kleine Köstlichkeiten, die uns der Küchenchef bereitet. Zudem haben wir zahlreiche Weine getestet, junge und alte, teure und preiswerte.

Am 25. Juli hieß es: „Zu Besuch bei großen Köchen“. Besonders gefiel der Zwischenstopp bei Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann, ein Spiegelei auf Rahmspinat mit Sommertrüffel und die Fleisch-Station „Stallgeflüster – eine Verbindung von Gegensätzen oder Schauerromantik?“ Beides! Mit dem gebackenen Maishähnchen auf Labskaus, der Gänsestopfleber auf getrüffeltem Kartoffelstampf und dem Lammkarree auf dicken Bohnen hatten wir den Stoff, der unsere Spielereien, unsere Gespräche und Phantasien anregte. Hier konnten wir nicht nur die Optik und die Aromenvielfalt bewundert, wir konnten beim Essen auch selbst experimentieren und eigene Kombinationen entwickeln.

Am 23.Juni 2011 spürten wir bei der Club-Gaumenreise zum ersten Mal „Salz auf unserer Haut“, bei dem Carpaccio von Lachs und Jakobsmuschel, den Hummerravioli und der Languste im Knusperkörbchen mit Mango-Minz-Salat und Orangen-Hollandaise. Übrigens, das Originalrezept dieser Languste ist zurückzuführen auf eine Idee von Clubfreund Thomas. Spätestens seit dieser Reise steht diese kulinarische Kombination regelmäßig auf dem Speise-Wunschzettel aller Teilnehmer.

Im Frühjahr 2011 haben wir die Alte Straßenmeisterei bei der Gestaltung des Gourmet-Restaurants „Speisekammer“ unterstützt. Insbesondere wurde auch die Weinkarte erweitert und es wurden Anregungen für das Konzept Gaumenreise gegeben.



Am 17. Dezember 2010 besuchte uns Jim Vuletic, der Super-Weinmacher aus Neuseeland mit seiner Familie. Jim und Ehefrau Jane wurden Ehrenmitglieder unseres Clubs. Wir erlebten das Event als gemeinsames Gänsebraten-Essen und verkosteten dazu rd. 15 tolle Weine. Der 97er Brunello Riserva von Sassetti hatte leider Kork. Vorher genossen wir Neuseeland, seine Landschaft und vor allem den Providence auf der Leinwand. An dem Fernsehbericht des japanischen TV (den wir als DVD von Jim bekamen) merkten wir, welche Wertschätzung Jim's Providence in Asien hat, dass man dort für seine Weine mehr als 100 € bezahlt und dafür 90-95-Punke-Genuss bekommt.

Am Donnerstag, den 9.September 2010 um 19 Uhr trafen wir uns in kleinem Kreis zum ersten Club-Event. Schnell waren wir uns einig, wir wollen einen Kreis Gleichgesinnter, die sich auf Augenhöhe begegnen und so zusammenpassen, dass stets Harmonie zu erwarten ist und dass alle Clubfreunde die Events als besonders angenehme, erholsame und doch gesellig anspruchsvolle Freizeitgestaltung sehen. Bei unserem ersten Event ging es um die Frage nach dem besten Steak der Welt. Wir testeten American Beef gegen Wagyu "Kobe-Style".

Club L'Etoile